Maki Namekawa and Dennis Russell Davies - Piano
Maki_Namekawa,_by_Andreas_H_Bitesnich_14652

6. July 2017
by Maki
Comments Off

Review – Kronenzeitung

Fulminantes Abschiedskonzert von DRD bei AK CLassics

Mit einem phänomenalen Konzert feierte Dennis Russel Davies mit dem groß aufspielendem Bruckner Orchester im ausverkauften Linzer Brucknerhaus einen glänzenden Abschluss der AK Classics-Serie.
Auch die Programmauswahl hob die Erwartungsatmosphäre: Begeisterung und Standing Ovations!

Bewundernswert, wie alle drei Leonoren-Ouvertüren mit faszinierender Intensität interpretiert wurden. Die selten gespielte 1. Ouvertüre wirkt durch die instrumentale Aufgliederung eher vorsichtig, doch blitzen immer wieder die bekannten Motive auf.

Continue Reading →

6. July 2017
by Maki
Comments Off

Bewundernswerte Intensität

Reichlichen Beifall erntete auch die Pianistin Maki Namekawa für ihre technisch souveräne und musikalisch überzeugende Interpretation von Igor Strawinskys “Concerto für Klavier, Bläser, Pauken und Kontrabässe” (1924) und Maurice Ravels Klavierkonzert in G-Dur (1932).

 

Ein Sonderlob gebührt hier auch den Bläsern des BLO für die hervoragend ausgeführeten Soli.

 

Zwischen den rasanten, rhytmisch markanten Ecksätzen in Ravels Konzert liegt ein ein sehr schönes, atmosphärische dichtes Adagio assai, das Maki Namekawa mit bewundernswerter Intensität interpretierte. Nicht einmal die hemmungslosen Dauerhuster im Publikum konnten ihre Konzentration stören.

OberÖsterreichischeNachrichten – 2.Juni 2017

 

8. May 2017
by Maki
Comments Off

” …( But ) the evening’s pleasures were even greater after intermission, in a trio of lager and more assured masterpieces. Yun’s “Interludium A” an expansive piano work written for Aki Takahashi, got a phenomenal performance by the pianist Maki Namekawa, full of vibrant instrumental color, precisely etched rhetoric and expressive clarity.”

Quelle: San Francisco Chronicle

Maki Namekawa and Dennis Russell Davies - Piano

19. April 2017
by Maki
Comments Off

Two pianists show the difference between playing and performing – Glass and Stravinsky

Dennis Russell Davies and his wife, Maki Namekawa, presented powerful Glass and Stravinsky in a duo recital at the Phillips.

On Sunday afternoon, I heard a live performance of a piece I’d just reviewed a few months before: Igor Stravinsky’s four-hand piano version of his seminal “The Rite of Spring,” which caused a veritable riot at its world premiere as a ballet in Paris in 1913. It’s famous for its skewed, off-kilter rhythms and raw drive, and the piano version is made no easier by the fact that the two players have to jockey for room at the keyboard. On Sunday at the Phillips Collection, Dennis Russell Davies, the well-known conductor and pianist, took off his jacket before performing it with his wife, the pianist Maki Namekawa, and observed to the audience that people might want to watch them fighting over who gets to use the pedal.

Continue Reading →

MakiNamekawa_DennisRussellDavies Salzburger Festspielen im Mozarteum

20. August 2016
by Maki
Comments Off

Dennis Russell Davies und Maki Namekawa begeisterten bei den Salzburger Festspielen im Mozarteum.

Virtuoses Pianisten-Paar brachte Gebete ohne Worte

Virtuosität und Emotion: Maki Namekawa und Dennis Russell Davies

Am Dienstag überzeugten Dennis Russell Davies und Maki Namekawa im Rahmen der Ouverture spirituelle der Salzburger Festspiele im großen Saal des Mozarteums mit einem äußerst beeindruckenden Programm. Musik für zwei Klaviere bzw. für Klavier zu vier Händen, die eigentlich nicht für diese Besetzung gedacht war. Bearbeitungen, die von ihren Schöpfern einerseits als religiöser Zugang zum Werk des verehrten Komponisten, oder rein als heimliches Studienobjekt geschrieben wurden.

Continue Reading →