Maki Namekawa and Dennis Russell Davies - Piano
Credit: Andreas H. Bitesnich

27. September 2017
by Maki
Comments Off

Concert – PHILIP GLASS – MUSIC FOR PIANO – Sunday, 22/23 october – Melkweg Amsterdam (Rabozaal)

Philip Glass, der 80-jährige Pionier kehrt zum Melkweg nach Amsterdam zurück.

Am Sonntag, den 22. Oktober, spielt er drei seiner Klavierwerke. Gespielt von Maki Namekawa und Dennis Russell Davies wird “Mad Rush” (1980), “Four Movements For Two Pianos” (2008) und “The Suite from Les Enfants Terribles” (1996). Darüber hinaus präsentiert das Amstel Saxophon Quartett & DJ / Produzent Kypski, anlässlich des 80-jährigen Jubiläums des Komponisten, “Glass On The Roof”. Tickets sind am Mittwoch, den 20. September um 10 Uhr über diesen Link erhältlich.

Montag, 23. Oktober, in diesem Jahr lädt Philip Glass & Friends ua das Alma Quartett, den Cellist Matt Haimowitz und die Pianistin Maki Namekawa als besondere Gäste. Sie werden diesen Abend zweifellos zu einem außergewöhnlichen musikalischem Genuss kommen. Tickets gibt es ab Mittwoch, den 20. September um 10 Uhr auf diesem Link.

 

ARS Electronica - Maki Namekawa & Dennis Russell Davies ...read more

27. September 2017
by Maki
Comments Off

Review – 20 Etudes and 20 Visuals Wound up the Ars Electronica Festival on a High Note

Linzer Festival Concluded Brilliantly with a Gesamtkunstwerk of Music by Philip Glass and Images by Cori Olan

An audiovisual Gesamtkunstwerk set amidst the industrial ambience of Linz’s PostCity brought the 2017 Ars Electronica Festival to a close on Monday evening. In this marathon performance of all 20 etudes by Philip Glass, pianist Maki Namekawa’s interpretations were accompanied by Austrian video artist Cori Olan’s visuals. This duo, which also staged this project’s world premiere in New York, conjured up a hypnotic experiment for the senses.

Continue Reading →

1. September 2017
by Maki
Comments Off

Ars Electronica Festival 2017 – Programm und Highlights

(Wien, 31.8.2017) Nächsten Donnerstag, 7. September 2017, beginnt die diesjährige Ars Electronica. Das Motto lautet „AI – Das andere Ich“ und prägt den Kern eines Festivalprogramms, das so umfangreich ist wie noch nie.

Mehr als 500 Events werden angeboten, die von mehr als 1.000 KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, TechnologInnen, HackerInnen, PädagogInnen, UnternehmerInnen und AktivistInnen aus aller Welt gestaltet werden. Zu erleben sind deren Ausstellungen, Vorträge, Workshops, Präsentationen, Konzerte und Performances an 12 Locations in Linz – die Festivalmeile reicht von der Bruckner Universität am Pöstlingberg bis zur POSTCITY beim Linzer Bahnhof.

Continue Reading →

1. September 2017
by Maki
Comments Off

Ars Electronica Festival, 7.–11. September, Linz

Bei der großen Konzertnacht (10. 9., Postcity, Gleishalle) debütiert Markus Poschner als Chef des Bruckner Orchesters. Zu Bruckners 8. Sinfonie bewegen sich die Zuhörer frei. Auf der einen Seite spielt das Orchester, auf der anderen ein vom herausragenden Gitarristen Nguyen Le angeführtes Quartett. Tags darauf wird Pianistin Maki Nekawa ebenfalls in der Postcity 20 Etüden von Philip Glass interpretieren. Mit eigenen Händen, geführt von ihrer Intelligenz.

Quelle: Nachrichten.at
Link to Event